Impressum
Zur Startseite

28.31 Lotrechte Verkleidungen, innen (I-)

Ständige Vertragsbestimmungen:

Untergrund:
Wenn nicht anders angegeben, wird angenommen, dass der Untergrund aus Ziegeln oder Beton besteht. Der Plattenabstand wird ab tragfähigem Untergrund gemessen, z.B. bei Mantelbeton ab Betonkern.

Pfeiler, Wandvorlagen:
Pfeiler sind freistehende Mauerwerks- oder Betonkörper oder Wandabschnitte deren Breite und Dicke nicht größer ist als ein Drittel ihrer Höhe (ÖNORM B 2206). Wandvorlagen (Lisenen) werden wie Pfeiler abgerechnet. In den Einheitspreis der Pfeilerverkleidungen und Wandvorlagen ist die Ausbildung der rechtwinkeligen Ecken, stumpf gestoßen, einkalkuliert.

Höhen:
Wenn nicht anders angegeben sind Verkleidungen an Innenflächen bis zu einer Höhe von 3,2 m einschließlich Gerüstung kalkuliert. Höhen über 3,2 m werden mit Aufzahlungspositionen verrechnet.

Kommentar:

Nicht rechtwinkelige Querschnitte:
Verkleidungen von Säulen und Pfeilern, deren Querschnitte von rechten Winkeln abweichen, sind frei zu formulieren.

Wandverkleidungen, Dicken:
Die Dicken der Platten müssen, unter der Annahme einer einwandfreien Qualität, statisch berechnet werden. Ungeachtet dessen müssen die Wandverkleidungsplatten bei Verkleidungen ohne Bewitterung (innen) bei einer Biegezugfestigkeit größer oder gleich 10 N/mm2 mindestens 2 cm, bei einer Biegezugfestigkeit kleiner als 10 mindestens 3 cm dick sein.

28.31 00
Das Verwenden nachstehend angebotener Materialien zu den angegebenen Positionen der Unterleistungsgruppe 28.31 wird vereinbart:

A Material zu 28.31 Wahl AN
Betrifft Position(en): _ _ _
Material nach Wahl des Auftragnehmers (AN).
Angeboten: ....

B Material zu 28.31 Beispiel AG
Betrifft Position(en): _ _ _
Beispielhaftes Material: _ _ _
Bei bunten oder geaderten Natursteinen sind hinsichtlich Farbe, Textur und Struktur leichte Abweichungen möglich, wobei der beispielhaft angeführte Naturstein durch die vom Auftraggeber aufgelegten Muster die Bandbreite der Farbabweichung zeigt.
Auf die Materialfeuchte beziehungsweise den Zustand nach Austrocknung wird Bedacht genommen.
Angeboten ist das beispielhafte oder ein Material gleichwertiger Art.
Kriterien der Gleichwertigkeit: Naturstein gilt als gleichwertig, wenn er mangels besonders definierter Kriterien dem beispielhaft angeführten Naturstein in Farbe, Textur (Zeichnung, Äderung, Maserung usw.), Struktur (Korngröße, Kornverteilung) und den technischen Kennwerten (siehe ÖNORM B 7213, Tabelle 1) entspricht.
Angeboten: ....

Kommentar:
Für jede Position beziehungsweise Positionsgruppe ist eine eigene Vertragsbestimmung zu verwenden, wenn Bieterangaben erfolgen sollen. Das kann mit dem Mehrfachverwendungskennzeichen gemäß ÖNORM B 2063 erfolgen (eine zusätzliche Stelle am Ende des Ordnungsbegriffes, 1 bis 9 und A bis Z).
Sind im Einzelfall andere Kriterien der Gleichwertigkeit maßgeblich, können diese z.B. als eigener Folgetext (C), zum Standard-Grundtext ergänzend, formuliert werden.

28.31 01
Wandverkleidungen innen mit Platten aus Naturstein, befestigt mit Ankern aus rostfreiem Stahl, Regelabstand der Platten zum tragfähigen Untergrund bis 6 cm, mit offener Fuge.

A I-Wandverkleidung K220 m2
Sichtflächen fein geschliffen (K220).
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Skizze: _ _ _

B I-Wandverkleidung poliert m2
Sichtflächen poliert.
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Skizze: _ _ _

C I-Wandverkleidung m2
Sichtflächenbearbeitung: _ _ _
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Skizze: _ _ _

28.31 10
Pfeilerverkleidungen innen mit Platten aus Naturstein, befestigt mit Ankern aus rostfreiem Stahl, Regelabstand der Platten vom tragfähigen Untergrund bis 6 cm, mit offener Fuge.

A I-Pfeilerverkl.rechteck.K220 m2
Querschnitt rechteckig. Sichtflächen fein geschliffen (K220).
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Querschnitt/Skizze: _ _ _

B I-Pfeilerverkl.rechteck.pol. m2
Querschnitt rechteckig. Sichtflächen poliert.
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Querschnitt/Skizze: _ _ _

C I-Pfeilerverkl.rechteckig m2
Querschnitt rechteckig.
Sichtflächenbearbeitung: _ _ _
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Querschnitt/Skizze: _ _ _

D I-Pfeilerverkl.Querschnitt m2
Querschnitt/Skizze: _ _ _
Sichtflächenbearbeitung: _ _ _
Gesteinsmaterial: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _

28.31 20
Sockelverkleidungen innen mit Platten aus Naturstein, befestigt mit Ankern aus rostfreiem Stahl, Regelabstand der Platten zum tragfähigen Untergrund bis 6 cm, mit offener Fuge.

A I-Sockelverkleid.K220 m
Sichtflächen fein geschliffen (K220).
Gesteinsmaterial: _ _ _
Sockelhöhe: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Skizze: _ _ _

B I-Sockelverkleid.poliert m
Sichtflächen poliert.
Gesteinsmaterial: _ _ _
Sockelhöhe: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Skizze: _ _ _

C I-Sockelverkleidung m
Sichtflächenbearbeitung: _ _ _
Gesteinsmaterial: _ _ _
Sockelhöhe: _ _ _
Plattengröße/-dicke: _ _ _
Skizze: _ _ _