Impressum
Zur Startseite

Das neue Wahrzeichen Wiens steht.

Auf dem unbebauten Areal der Donauplatte (Reichsbrücke) in Wien entstand gerade ein Wolkenkratzer.  Die erste Phase des Entwurfs, von Dominique Perrault, ist abgeschlossen. Der DC Tower 1 ist das höchste Gebäude Österreichs und wurde im Februar 2014 unter Anwesenheit internationalen Prominenz feierlich eröffnet. Die DC Towers basieren auf der Grundidee eines in der Mitte gespaltenen Kristalls. Ausgesprochen spektakulär nicht nur die Höhe. Die Ausstattung ist wohl in ihrer Art auch einzigartig. 

Naturstein auf 57 Etagen
Auf 12 Stockwerken wurden insgesamt 264 Badezimmer geplant. Das durchgängige Konzept reduziert sich auf das Wesentliche, setzt auf puristisches Design und die haptische Wirkung des Materials. Duschtassen, Böden, Waschtische und Wandverkleidungen verschmelzen durch einen Naturstein zum Ganzen. Möglich macht das der Antik Brown in all seinen unterschiedlichen Oberflächenvarianten.  Friepess arbeitet sich durch alle Stockwerke und verwendet für die Versetzarbeiten vom Keller bis zum 3. Obergeschoß für Boden und Wandverkleidungen Schiefer und Antik Brown. In der Liftlobby und ab dem 4. Obergeschoß  liefert und versetzt Friepess den Naturstein Vratza.  Wenn Sie einen Blick auf die Bauabschnitte werfen wollen, finden Sie dafür eine gute Doku auf der Homepage der WED (Wiener Entwicklungsellschaft für den Donauraum AG).

DC Towers

 

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von

Yana Boyer-Telmer
Marketing & PR
 
WED
Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum AG
Donau-City-Straße 1
1220 Wien
FN 42321m, HG Wien
 
Tel:  +43  1  20 501 12 - 690
Fax: +43  1  20 501 12 – 900
Mobil: +43 676 8430 12 700
Mail: boyer-telmer@wed.at
Web: www.viennadc.at